[ ... ]
[ ego ]
[ book ]
[ contact ]
[ see more ]


[ archive ]
coming soon




die zeit


[ II ]

Das Schicksal der Menschen. Ihre Hoffnung ist mit Traurigkeit durchtränkt

 

Für mich ist Leben und Tod gleichwertig. Und der Freitod die absolute Freiheit


Du meidest jeden Kontakt mit Menschen!

Angst vor der Berührung?

Distanz zu anderen, sie schützt dich vor Verletzung durch sie.

Aber du wirst deine Einsamkeit nicht los.

Der Mensch ist steht’s alleine.

Er kann sie nie überwinden.

Er kann nur deshalb weiterleben, weil er vergessen kann.

Steht’s spürt der Mensch Schmerz in seinem Herzen.

Weil es so verletzlich ist, ist das Leben so mühselig.

Dein Herz ist besonders sensibel wie Glas, sonst würdest du bei den lesen dieser Worte nicht die Einsamkeit spüren, es ist dein Herz.

[01.12.2005]

 

19.11.08 02:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de